Stärken-Workshop im PTS 1 und 2

Die SchülerInnen der PTS Ybbs konnten unter fachkundiger Anleitung ihre persönlichen Stärken erkennen und benennen! Nur wer seine Stärken kennt, kann diese auch „einsetzen“!

Schuljausenverkauf

Die SchülerInnen des Fachbereiches Gesundheit/Soziales bereiteten im Rahmen des Unterrichts eine Schuljause zu.

Firma Gottwald im PTS

Am 19. 9. 2022 stellte sich die Fa. Gottwald im PTS Ybbs vor!

ElektrotechikerIn ist derzeit ein sehr gefragter Beruf und bietet viele verschiedene Bereiche in der Ausbildung an!

Workshop der youngcaritas

Bei unterschiedlichen Stationen erarbeiteten die SchülerInnen in Kleingruppen spannende Fakten über die Arbeit der Caritas. Mit verschiedensten Aufgaben brachten die Vortragenden den Jugendlichen näher, mit welchen Diensten die Caritas Menschen, die Hilfe brauchen, unterstützt. 

PTS Ybbs aktuell – Vetropack

Am 8.9.2022 besuchten die SchülerInnen der PTS Ybbs die Vetropack in Pöchlarn.

Neben einem Kurzvortrag vom Lehrlingsbeauftragten, gab es die Möglichkeit eine Schulungsraum bzw. die Produktion live mitzuerleben. Weiters ging es nach einem Kurzfilm zum Thema Glasherstellung und Recycling in die Lehrwerkstätte. Da konnte man den Lehrlingen direkt über die Schulter blicken. Zum Abschluss gab es noch ein Quiz mit tollen Preisen für die Schlausten!

Willkommen!

Ein ❤liches Willkommen an die neuen Schülerinnen und Schüler der PTS YBBs und einen tollen Start in dieses Schuljahr wünschen Euch Schulleiterin Sandra Sandler und das Team der PTS Ybbs

Sensibilität für Konflikte, Gewalt- und Radikalisierungstendenzen

Sensibilität für Konflikte, Gewalt- und Radikalisierungstendenzenin Zusammenarbeit mit dem IFGK – Institut für Gewaltpräventionund Konfliktmanagement.Zum Abschluss des Schuljahres 2022/23 hatten die Schülerinnen undSchüler des PTS 1 – Ybbs/ Donau die Möglichkeit eines anspruchsvollenPersönlichkeitstrainings.Im Zuge des projektorientierten Unterrichts gestaltete Fr. Mag.a. NataschaF. Bousa, Leiterin des Instituts für Gewaltprävention und Konfliktmanagement-IFGK, einen praxisnahen Vormittag für und mit den jungen Menschen.In Gruppenarbeiten und mit unterschiedlichsten Rollenspielen konntendie Schülerinnen und Schüler dabei das eigene Verhalten und Reaktionenbei und in Konflikten üben und verfeinern. Mit Übungen zu Empathie,Deeskalation, Mediation und vieles mehr begeistere Fr. Mag.a. NataschaF. Bousa die jungen Menschen und sorgte so für eine Sensibilisierung zueinem konflikt- und gewaltfreien Miteinander.Wir bedanken uns bei Frau Mag.a. Natascha F. Bousa für Ihr Engagement undden spannenden und praxisorientierten Vormittag. Wir freuen uns auf weitereKooperationen in den kommenden Schuljahren.

Recycling & Kreislaufwirtschaft, Fa. Schaufler – Vision wird Realität.

Im Zuge der Exkursion vom 11.05.2021 zur Fa. Schauflerdurften die Schülerinnen und Schüler des PTS Ybbs / Donaudie Wichtigkeit nachhaltigen Wirtschaftens praxisnah erleben.Begeistert folgten die jungen Menschen des PTS Ybbs / Donaudem Vortrag der Fa. Inhaberin Frau A. Losbichler zum ThemaKreislaufwirtschaft und Recycling. Die Schülerinnen und Schülerwurde für die besondere Bedeutung von Nachhaltigkeit beiPlanungs-, Produktions- und Konsumprozessen sensibilisiert. Beider anschließenden Firmenbesichtigung konnten die jungenMenschen die unterschiedlichen Recyclingprozesse, die dafürerforderlichen Maschinen und Material-Aufbereitungsschrittehautnah erleben.Im Zuge der Exkursion erfolgte auch die Übergabe einerMaterialspende für den Fachpraxisunterricht im PTS – Ybbs / Donau.Dafür und auch für die Einladung zur weiteren Exkursionenbedanken wir uns auf diesem Wege nachmals sehr herzlich beiHr. DI. Dr. Losbichler und seiner Gattin.

Tag der offenen Werkstätte mit Werksrundgang bei der Fa. Wieland

Die Schülerinnen und Schüler des PTS 1 Ybbs/ Donau freuten sich überdie Einladung dazu. „Wir finden Lösungen für die Zukunft“ ist einer derwichtigen Leitsätze der Fa. Wieland .Getreu diesem Motto begeistertet die Fa. Wieland an diesem Tag diejungen Menschen.  Schweißen, Drehen, Gewindeschneiden undvieles mehr konnten die Schülerinnen und Schüler direkt in derLehrwerkstätte selbst durchführen.Zu den unterschiedliche Berufen und Ausbildungsmöglichkeiten konntendie jungen Menschen bei dieser Exkursion  Fragen stellen und sich selbstein Bild machen. Das internationale Unternehmen mit einer Niederlassungim Mostviertel bietet den Lehrlingen auch die Möglichkeit zu einemAuslandssemester im Zuge der Ausbildung. Unter www.wieland.com